Hans-Joachim Gauch – Optimaler Schutz bei Krankheit

INTERVIEW mit Hans-Joachim Gauch, Inhaber der AVM Anlage und Vorsorge-Management GmbH & Co KG aus Wiesloch. Er ist Versicherungsmakler und Finanzanlagenberater sowie ausgewiesener Experte für die gesetzliche und private Krankenversicherung. Ein komplexes Thema, dessen Beratung viel Erfahrung und tiefe Sachkenntnis erfordert. Von ihm möchte ich erfahren, worauf es bei der Krankenversicherung ankommt.

Herr Gauch, bei der Krankenversicherung geht es um etwas sehr Wertvolles, unsere Gesundheit. In Deutschland können einige Menschen zwischen der gesetzlichen (GKV)- und der privaten Krankenversicherung (PKV) wählen. Wer darf in die PKV?

Beamte, Selbständige und gutverdienende Angestellte. Arbeiter und Angestellte sind pflichtversichert in der GKV sofern deren Einkommen unter der Versicherungspflichtgrenze (derzeit: 60.750 Euro p.a.) liegt. Möchten Sie mehr Leistungen als sie die GKV bietet, können sie als GKV Versicherter auch eine private Zusatzversicherung abschließen.

Die PKV lockt mit niedrigen Beiträgen und hohen Leistungen, worauf ist zu achten?

Entscheidend sind der Bedarf des Kunden und welche Leistungen ihm wichtig sind. Da die Entscheidung lebenslang gilt, ist eine individuelle Entscheidung notwendig. Diese sollte die heutigen und künftig geplanten Lebensverhältnisse bezüglich der Leistungen berücksichtigen. Der Preis allein ist wenig aussagekräftig.

Wer ist besser in der GKV und wer in der PKV aufgehoben?

In der PKV können Leistungen viel individueller und auf höherem Niveau mit einigen Vorteilen vereinbart werden. Wer die Möglichkeit hat, in die PKV zu wechseln, sollte dies nicht nur aus seiner heutigen Situation heraus oder des Geldes wegen machen. Es ist eine Grundsatzentscheidung. Vor allem die Wahl des privaten Krankenversicherers ist auf Grund der Auswahl der Tarifbedingungen zu besprechen.

Ist später ein Wechsel überhaupt möglich?

Ja, allerdings sehr eingeschränkt sowohl innerhalb der PKV wie auch zurück in die GKV. Auch ein Wechsel in einen leistungsstärkeren Tarif innerhalb der PKV ist abhängig vom Gesundheitszustand und von den Tarifmöglichkeiten des Versicherers.

Welche Themen erfordern besonderes Wissen, nennen Sie Beispiele?

  • Ein spezielles Thema sind Leistungen im Ausland (Urlaub oder bei Entsendung für einen Zeitraum). Ohne entsprechenden Versicherungsschutz kann das sehr teuer werden.
  • Ein wichtiges, oft unterschätztes Feld ist die Psychotherapie. Viele Krankheiten haben psychische Ursachen und nicht körperliche. Wie ist dies in Tarifen geregelt.
  • Die Bedingungswerke sind nicht einheitlich und es kommt sehr auf Begrifflichkeiten an, als Beispiel: „Anschlussheilbehandlung“ und „Reha / Kur“ oder auch was sind die „abrechenbaren Kosten“ in der GKV?

Die Regelungen rund um die Krankenversicherung erscheinen sehr komplex. Was leisten Sie alles rund um die Krankenversicherung für Ihre Kunden?

Neben der Beratung beim Abschluss ist auch die Begleitung bei Leistungsfällen wichtig: Klärung von Unstimmigkeiten bei der Abrechnung oder des Leistungsanspruchs. Dabei kann eine fachliche Unterstützung sehr von Vorteil sein. Ich bin Mitglied im PremiumCircle (ein auf Kranken- und Berufsunfähigkeitsversicherung spezialisiertes Maklernetzwerk) mit etwa 80 Maklern in Deutschland. Das eröffnet mir die exklusive Möglichkeit, auf einheitlich aufbereitete Leistungsvergleiche und Spezialisten zurückzugreifen. Neben meiner langjährigen Erfahrung profitiere ich auch vom Austausch mit anderen Spezialisten. Das kommt meinen Kunden zugute.

Herr Gauch, haben Sie ein Motto?

Mein Motto lautet: Qualität, Kompetenz und Unabhängigkeit

Das passt. Als ehemaliger Bankberater, kann ich den Lesern nur raten, bei komplexen Themen wie der KV den Rat eines Spezialisten einzuholen. Schließen Sie eine PKV nicht bei einer Bank oder online ab. Vergleichsportale sind oft nicht neutral. Es ist viel mehr zu beachten als die Wahl eines günstigen Tarifs. Bankberater sind nicht qualifiziert und meist an ein Versicherungsunternehmen gebunden.

Vielen Dank, Herr Gauch, für Ihre Erläuterungen.

 

Hier geht es zu seiner Homepage.


Das Interview ist Teil einer SERIE von Interviews, die ich mit Experten führe, die meine Tätigkeit als Finanzplaner mit Expertise in der Geldanlage, ergänzen. Mein Netzwerk stelle ich Ihnen gern zur Verfügung. Wenn Sie einen Experten suchen, fragen Sie bei mir nach (06341-9947310). Ich helfe gern.

Kommentare geschlossen.